Wasag Treuhand Bern
  • WASAG Treuhand

Coronavirus- Härtefallmassnahmen Kanton Bern - Eingaben ab Januar 2021 möglich

Der Regierungsrat hat am 18. Dezember 2020 die kantonale Verordnung über Härtefallmassnahmen genehmigt. Darin vorgesehen sind zwei unterschiedliche Teilprogramme: à-fonds-perdu-Beiträge als Sofortunterstützung sowie Bürgschaften. Betroffene Unternehmen müssen sich für eines der beiden Programme entscheiden, eine Teilnahme an beiden ist ausgeschlossen.

à-fonds-perdu-Beiträge

Die à-fonds-Beiträge richten sich an Unternehmen, die eine finanziell bescheidenere, aber möglichst rasche Unterstützung brauchen. Sie sind auf maximal 200'000 Franken pro Unternehmen und maximal zehn Prozent des Umsatzes beschränkt. Gesuche für à-fonds-perdu-Beiträge können voraussichtlich ab 4. Januar 2021 bis am 31. März 2021 eingereicht werden. Der Entscheid, ob und in welchem Umfang Unterstützung gewährt wird, soll grundsätzlich innerhalb von zehn Arbeitstagen erfolgen.

Bürgschaften

Das Bürgschaftsverfahren richtet sich an grössere Unternehmen mit mind. 2 Millionen Franken Umsatz. Bis erste Bürgschaften gesprochen werden können, dauert es hier etwas länger, da die Geschäftsbanken der Unternehmen involviert sind. Dafür sind höhere Unterstützungsbeiträge bis maximal 5 Millionen Franken pro Unternehmen möglich. Das Bürgschaftsprogramm wird spätestens am 1. März 2021 starten und endet am 31. Mai 2021.

Anspruchsvoraussetzungen

Grundsätzlich können alle Branchen im Kanton Bern von der kantonalen Härtefalllösung profitieren. Ob jedoch ein Anspruch vorliegt, wird anhand verschiedener Kriterien geprüft. So muss beispielsweise der Jahresumsatz 2020 mindestens 40 Prozent geringer sein als im Durchschnitt der Jahre 2018 und 2019. Gleichzeitig müssen verschiedene Auflagen zur Finanz- und Schuldensituation des Unternehmens erfüllt sein.

Vorgehen zur Beantragung

Sobald Details zum Vorgehen bekannt sind, werden wir diese publizieren. Gerne stehen wir Ihnen bei der Beantragung der verschiedenen Unterstützungsbeiträgen zur Seite.

70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Vor 20 Jahren durften wir Denise Berger zu ihrem ersten Arbeitstag bei der WASAG begrüssen. Hunderte Jahresabschlüsse, tausende Beratungen, zehntausende Lohnabrechnungen und hunderttausende Buchungen

Das Härtefall-Programm 2022 richtet sich in der ersten Phase an Unternehmen, die von Dezember 2021 bis März 2022 Verluste verzeichnet haben. Für die zweite Phase (April bis Juni 2022) wird zu einem sp

Gerne informieren wir Sie über die wichtigsten Kennzahlen 2022 im Bereich Sozialversicherungen und Steuern. Per 1. Januar 2022 wurden keine wesentlichen Anpassungen von Beitrag- und Steuersätzen sowie