top of page
Wasag Treuhand Bern
  • WASAG Treuhand

Kurzarbeitsentschädigung COVID-19 - Anpassungen per 1. Juni 2020

Gemäss Bundesratsbeschluss treten per 1. Juni 2020 folgende Änderungen in Kraft:

  • Der vorübergehende Anspruch auf KAE für entlöhnte Mitarbeitende mit arbeitgeberähnlicher Stellung und für im Betrieb mitarbeitende Ehegatten wird aufgehoben. Dies entspricht somit ungefähr dem Ende der COVID-Massnahmen für Erwerbsausfälle für direkt oder indirekt betroffene Selbständigerwerbende, die bereits am 16. Mai 2020 aufgehoben wurden.

  • Der vorübergehende Anspruch auf KAE für Personen in Lehrverhältnissen bzw. Lernende wird aufgehoben. Lehrmeister können bei Bedarf weiterhin KAE beziehen, sofern die Betreuung der Lernenden jederzeit sichergestellt ist;

  • Die Voranmeldefrist für Kurzarbeit wird wieder eingeführt. Unternehmen, die im Mai 2020 bereits über eine bewilligte Voranmeldung für Kurzarbeit verfügen, müssen trotz der Wiedereinführung der Voranmeldefrist jedoch keine neue Voranmeldung einreichen. Sollte die Voranmeldung ablaufen, wird sie von der zuständigen Kantonalen Amtsstelle verlängert.

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erhöhung MWST-Sätze per 1. Januar 2024

Im Herbst 2022 hat das Schweizer Stimmvolk die AHV-Reform 21 und damit auch die Zusatzfinanzierung der AHV mittels Erhöhung der Mehrwertsteuer angenommen. Auf den 1. Januar 2024 werden die MWST-Sätze

Herzlich willkommen Alexander Tschanz

Wir freuen uns sehr, Alexander Tschanz im WASAG-Team per 1. Februar 2023 willkommen zu heissen. Alexander hat nach seiner kaufmännischen Grundausbildung das berufsbegleitende Studium zum Bachelor of S

Snap.Share - Steuererklärungen ohne Belegsuche

Wo habe ich schon wieder meinen Lohnausweis abgelegt? Wie hoch war meine letztjährige Krankenkassenprämie? An welche Organisationen habe ich gespendet? Kommen Ihnen solche Fragen beim Aufbereiten der

bottom of page